Viertel 4 im Joanneumsviertel

Arbeiten kann einen asozial machen. Man geht in die Arbeit, und wenn man damit fertig ist, geht man wieder Heim. Weil Montags gibt es eine neue Folge Game of Thrones, Dienstags muss man endlich mal wieder Wäsche waschen, Mittwochs kommt man erst irgendwann heim, da ist es sowieso schon zu spät um was Gscheites zu tun, Donnerstags hat man so schlechtes Gewissen, weil man die ganze Woche kein Yoga gemacht hat, dass keine Ausreden mehr gelten. Man liegt auf der Couch.

Der erwiesenermaßen einzige Weg, um aus diesem Trott rauszukommen ist After-Work. Man macht sich etwas aus, dass man direkt nach der Arbeit tut, um seine sozialen Kontakte zu Pflegen. Wenn man sich nach der Arbeit fürchterlich aufregen muss, geht man am besten in ein gscheites Beisl wo eine aggressive Grundstimmung herrscht. Wenn man sich aber feiern lassen will, sollte man einen fancyeren Ort aufsuchen. Einer dieser Orte in Graz ist das Viertel 4.

Das Viertel 4 ist im Sommer und im Joanneumsviertel. Wiener auf Besuch nennen das gerne Museumsquartier für Arme. Die Grazer kennen es viel zu oft gar nicht, was ich ABSOLUT nicht verstehen kann. An alle die es nicht kennen: Schaumts euch, ihr Heisln!

So. Das Viertel 4 besteht aus einer Bar, einem DJ und Loungemöbeln, die soweit ich gesehen habe, nicht aus Paletten bestehen. Gottseidank haben wir diese Phase überwunden. Am Dienstag Nachmittag bei mittelmäßigem Wetter sind um 17:30 schon einige Leute da gewesen, aber wir haben noch locker Platz  auf zwei Liegestühlen gefunden.

Zum Getränke bestellen muss man an die Bar. In der Karte stehen zum Beispiel eigens kreierte Prosecco-Cocktails und jede Woche gibt es eine andere Bowle. Interessiert uns aber nicht, wir trinken nur weiße Spritzer, nicht geschüttelt, nicht gerührt und vor allem nicht mit Sirup.

(Was auf unseren Test natürlich keinen Einfluss hatte, könnte für die Biertrinker unter euch (was macht ihr überhaupt hier?) dennoch interessant sein: Ein 0,33 l Heineken  kostet 3,60 €. Vielleicht werdet ihr dann auch überlegen, auf Spritzer umzusteigen, bis hier ein ordentliches österreichisches hipster Craftbeer eingeführt wurde.)

Der Spritzer wird mit drei Eiswürfeln und Strohhalm in einem Weinglas ohne Stiel serviert. Das Glas ist gewöhnungsbedürftig, hat aber sicher eine Existenzberechtigung. Weingläser würden beim auf den Boden stellen sicher sehr regelmäßig kaputt werden und Henkelgläser passen irgendwie nicht zum Ganzen dazu.

Der Wein passt, das Soda ist recht prickelnd. Die Temperatur könnte trotz der Eiswürfel für meinen Geschmack noch ein bisschen kälter sein, vor allem wenn es draußen noch heißer wird. Insgesamt aber ein solider Spritzer.

Was die Atmosphäre betrifft, sagt ein Video sicher mehr als 1.000 Worte. Kommt man hin, denkt man sich zuerst mal, dass die Musik zu laut ist. Sie wird mit der Zeit noch lauter. Aber je länger man sitzt merkt man, dass das so seine Richtigkeit hat. Zum einen kann man nicht müde werden. Zum anderen ist es eine Art von Musik, bei der man auf jeden Fall in Fortgehstimmung kommt. Auf einmal findet man sich wieder, wie man darüber nachdenkt, dass man dringend mal wieder ins Bollwerk fahren sollte 😉 .

Also, wer nach der Arbeit einen Grund hat sich feiern zu lassen (z.B. den komischen Kollegen nicht im Lift getroffen / Gehaltserhöhung / es gab Schnitzel in der Kantine), sollte ab ins Viertel 4:

spritzertest in the making #igersgraz #bumbum #joanneumsviertel #manbringedenspritzwein #afterwork #weisserspritzer #desglaslissoschwierigzumhalten

Ein von weisserspritzer.info (@weisserspritzer.info) gepostetes Video am

Spritzer-Bewertung im Viertel 4:

Der Spritzer ist solide. Der Service ist super nett, aber nach einem langen Arbeitstag wäre ich noch ein bisschen begeisterter, würde der Spritzer an den Liegestuhl serviert werden. Die Atmosphäre ist trotz einigen sakkotragenden, networkenden Menschen überraschend angenehm und entspannt. So sieht das in Zahlen aus:

Geschmack0

Service0

Atmosphäre0

Preis0

Bei diesen Werten kann es bei super Wetter schon einmal passieren, dass man sich im Viertel 4 nicht 3,25 sondern 7 Spritzer zu Gemüte führt. Aber natürlich nur, wenn man dann am nächsten Tag wieder arbeitsfit ist. (Oder man kommt am Freitag 😉 )

www.viertel-vier.at

Öffnungszeiten
Mo-Sa 15:00 – 22:00


Diese Beiträge könnten dich interessieren:

  • Bar28 Spritzer Makro

    bar28

    Die bar28 liegt nahe der TU in Graz, und behauptet von sich selbst die "ultimate bar" zu sein. Wir haben getestet, wie gut man dort trinken kann. ...

  • viertel 4 logo

    Viertel 4 im Joanneumsviertel

    Wer zum After-Work will muss sich entscheiden: Hat man sich geärgert, geht man in ein Beisl. Hat man was zu feiern, sollte es ein fancyerer Ort sein. Eine Option wäre das Viertel 4 ......

  • gspritzter ferdl am donaukanal

    Gspritzter Ferdl am Donaukanal

    Wir finden der Donaukanal perfekt zum promenieren geeignet und zum Spritzertrinken sogar noch besser. Darum haben wir dem Gspritzen Ferdl einen Besuch abgestattet ......